Mittwoch, 12. September 2012

Royal Exchange

Die Royal Exchange war die erste Börse Londons und wurde 1565 gegründet. Das ursprüngliche Gebäude wurde jedoch - wie viele andere - bei dem Großen Brand von London zerstört und anschließend neu errichtet.
Nachdem die Royal Exchange 1838 erneut bis auf die Grundmauern niederbrannte, entstand das heutige Gebäude mit den klassizistischen Säulen. (Hinter der Royal Exchange sind im Bild zwei modernere Wahrzeichen Londons zu sehen und zwar links die Gherkin und rechts das Lloyd's Building.)

Seit 2001 wird das Gebäude der Royal Exchange als Einkaufszentrum mit exklusiven Geschäften und Restaurants genutzt. Bereits seit 1972 befindet sich die Londoner Börse im wesentlich profaneren Stock Exchange Tower.

In meinen Geschichten spielt die Royal Exchange eher kaum eine Rolle, dennoch hat sie mich beispielsweise inspiriert, aus der Hauptfigur meiner Kurzgeschichte "Der Gefährte" einen Börsenmakler zu machen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen